MEIFORT Kundenbrief --- Stand Oktober 2020 --- Aktuell 

19.10.2020

Sehr geehrte Kundschaft,

im nächsten Jahr werden wir unser 160-jähriges Firmenjubiläum feiern. Wir sind nach wie vor sehr stolz auf unser traditionsreiches Unternehmen und unsere großartigen Mitarbeiter.

 

In den letzten Monaten hat die Pandemie die Welt auf den Kopf gestellt. Die Umsetzung der Corona-Maßnahmen hat viel Zeit, Energie und ein hohes Maß an Flexibilität gefordert. Die täglichen Herausforderungen haben sich komplett verändert und es muss noch immer viel improvisiert werden. Dafür geht an dieser Stelle ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön an unsere Mannschaft!

Auch bei Ihnen, unseren Kunden, möchten wir uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung hinsichtlich der Umsetzung des Hygienekonzepts bedanken.

 

Trotz aller Veränderungen hatten wir in dieser Zeit die Möglichkeit, uns intensiv mit der potentiellen nächsten Generation, mit unseren Kindern Jonathan und Paulina, über Ideen und Vision austauschen zu können.

Daraus ging die Entscheidung hervor, das Unternehmen zu konzentrieren und unser Filialnetz zu straffen.

 

Die Betriebe Wöhrden und Großharrie werden zum Ende diesen Jahres geschlossen.

Parallel dazu sind wir auf der Suche nach einem neuen Standort in Dithmarschen, von dem aus wir mit einem größeren modernen Betrieb unsere Kundschaft versorgen können.

 

Der Pachtvertrag für unseren Betrieb in Hohenhorn läuft im Februar 2022 ab, sodass wir dann auch dort ausziehen werden.

 

Für Sie als unsere Kunden wird sich ab dem nächsten Jahr nicht viel ändern. Die Versorgung wird entweder von den anderen Standorten übernommen oder mobil bei Ihnen vor Ort stattfinden.

 

Besonders wichtig ist uns, dass alle Mitarbeiter dieser drei Standorte ihren Arbeitsplatz innerhalb unseres Unternehmens behalten können.

Wir sind davon überzeugt, dass wir Ihnen durch diese Neuerung einen noch besseren Service bieten können und hoffen auch weiterhin auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Ebken und Anja Mohs-Ebken

 

Dägeling, Oktober 2020

 
Weitere Informationen: