Den Horizont erweitern. Über den Tellerrand hinausschauen. Den Blick nach vorne öffnen. Schon unser Firmengründer Claus Meifort fand, dass dies für junge Menschen unumgänglich sei, um ein verlässliches Fundament für das spätere Berufsleben zu schaffen. Er selbst zog in den 1850er Jahren durch die „deutschen Lande“, sammelte Erfahrungen, bekam neue Anregungen, lernte andere Lebensumstände und Mentalitäten kennen.

2010 wurde die Meifort-Stiftung gegründet, um auch in der heutigen Zeit diese Lebensphilosophie an Jugendliche weiter geben zu können. Unser Ziel ist es, junge Leute in ihrer schulischen, beruflichen oder universitären Aus- oder Weiterbildung zu unterstützen sowie Institutionen, die diese durchführen oder tragen.

Wie auch Claus Meifort bei der Gründung seines eigenen Betriebs mit nur 24 Jahren von seinen Eltern finanziell unterstützt wurde, wollen wir Jugendlichen helfen, ihre Visionen zu verwirklichen. Denn Geld sollte Träumen nicht im Weg stehen.


Du suchst finanzielle Unterstützung?

Dann melde Dich bei uns und erzähle von Deinen Plänen!

1_Sarah_Mohr_final 
 

Geschäftsführende Gesellschafterin

+49 176 - 10068324

anja.mohs-ebken@meifort.de

 



Erfahrungsberichte


Australien

jjdR6dUaFsM 

2015 bin ich für einen Work-and-Travel Aufenthalt nach Australien geflogen. 7 Monate habe ich in diesem Land gelebt und habe auf verschiedenen Zucht- und Aufbaustationen für Pferde gearbeitet. Die Hälfte der Zeit bin ich aber gereist, einmal die komplette Ostküste von Cairns nach Melbourne runter und habe dabei vielen tolle Menschen kennengelernt. Mein absolutes Highlight war aber ein 8-tägiger Roadtrip ins Herz von Australien zum Uluru (Ayers Rock). Stundenlang auf der Straße zu sein ohne ein einziges Haus, ohne andere Autos, diese Mischung aus einer riesigen Portion Respekt und Ungewissheit aber auch diese unendliche Freiheit. Dieses Erlebnis werde ich nie wieder vergessen. Die Zeit in Australien hat mich geprägt, mich stärker gemacht und selbstbewusster. Noch oft zerre und profitiere ich von den vielen Eindrücken und Erfahrungen, die mir dieses Land und seine Menschen geschenkt hat.
Ohne die Meifort-Stiftung wäre mein Traum Australien und alles was damit verbunden war und ist, nicht wahr geworden. Ich finde es toll, dass es eine Stiftung gibt, die jungen Menschen hilft ihren eigenen Weg zu finden und ihnen ermöglicht, diesen auch zu gehen.

Sarah Mohr


Laos

Im Juli 2015 begann meine Reise in das ferne Asien, um genauer zu sein in dem Land Laos, wo ich 3 Monate als Englischlehrerin gearbeitet habe. Ich war dort mit vielen weiteren Freiwilligen aus aller Welt und wir wuchsen schnell zu einer bunten, fröhlichen Familie zusammen. 
In den drei Monaten habe ich in einer Deutschklasse einen 18-jährigen Mönchs-Novize unterrichtet und ansonsten war ich in vielen verschiedenen Klassen tätig, je nachdem wo ich gerade gebraucht wurde. Am Ende hatte ich sogar das Glück, an einer Tempelschule eine Klasse von jungen Novizen im Alter von 12-15 Jahren unterrichten zu dürfen. Die Schüler konnten zu Beginn kein Wort Englisch und viele der jüngeren konnten auch lediglich in laotischer Schrift schreiben, so dass wir ihnen als erstes das Alphabet beigebracht haben.
Durch unsere Arbeit wurden wir in unserer Freizeit häufig von unseren Novizen in ihre Tempel eingeladen und durften ihnen bei den Sprechgesänge zuhören oder religiöse Feste mit ihnen feiern, was für „normale“ Touristen nicht einfach möglich ist. Dies waren meistens die schönsten Momente für mich, da die Atmosphäre in den Tempeln immer sehr entspannt und auch besonders ist. 
Für mich war dieser Freiwilligendienst eine wundervolle Erfahrung und ich bin unglaublich dankbar, dass ich die Möglichkeit dazu hatte. Es war toll, die Entwicklung meiner Schüler zu sehen und so viele einzigartige Eindrücke vom Land zu sammeln. Meine Schüler sind mir während meiner Zeit sehr ans Herz gewachsen, so dass ich zu vielen auch jetzt in Deutschland noch Kontakt habe. 
Bedanken möchte ich mich bei der Firma Meifort für die finanzielle Unterstützung.

Lara Westphalen

Screenshot_2022-05-23_101427 

Rechnung per Mail

Notdienst Kontakte