Case IH: Zwei Kompakttraktoren auf der Grünen Woche

Mit den Traktoren Farmall 95 A und einem Maxxum 145 CVX zeigt der Hersteller Case IH auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 der Internationalen Grünen Woche in Berlin zwei moderne Traktoren, wie sie beispielsweise auf kleineren und mittleren Betrieben in Deutschland und Europa zum Einsatz kommen. „Wir haben uns dazu entschieden, in diesem Jahr kompakte und wendige Traktoren zu zeigen, wie sie auf vielen Familienbetrieben ihren Dienst tun. Auch diese Maschinen profitieren natürlich von den Entwicklungen in abgasarme Motoren, Stufenlosgetriebe oder leistungsstarke Bordelektronik, bleiben dabei aber wirtschaftlich und bedienerfreundlich“, sagt Stefan Bogner, Geschäftsführer Case IH bei CNH Industrial Deutschland GmbH.

Aufklärung der Verbraucher

Die Veranstalter möchten unterschiedliche Perspektiven auf Themen wie Tierhaltung, Pflanzenschutz oder Hightech-Landwirtschaft erfahrbar machen. Dazu kommen moderne Medien zum Einsatz, mit dem Farmall 95 A vor einem Kartoffelroder und dem Maxxum 145 CVX mit Pflug aber genauso auch reale und handfeste „Technik zum Anfassen“. „Für uns ist es wichtig, den Verbrauchern näherzubringen, welche Rolle die Landtechnik heute spielt – für den Schutz der Umwelt, für ertragreiche Kulturen und Erzeugnisse von hoher Qualität, und natürlich für das wirtschaftliche Ergebnis des Landwirts, der am Ende von seiner Hände Arbeit leben möchte“, sagt Bogner. Gerade kleinere und mittlere Betriebe etwa im Weste