Husqvarna: Neue Profisäge mit zwölf Prozent mehr Schneidleistung

Eine neue Generation von Motorsägen mit 70 cm3 Hubraum hat Husqvarna auf der Forstmesse Luzern in der Schweiz vorgestellt. Die neue Kettensäge 572XP hat im Vergleich zu älteren Modellen der 70 ccm-Kategorie eine um zwölf Prozent höhere Schneidleistung – auch bei Verwendung langer Führungsschienen. Möglich werde das aufgrund des neuen Motorendesigns und der verbesserten Kühlung, die eine der Grundvoraussetzungen für hohe Leistung sei.

Der mittlere Drehzahlbereich hat sich im Vergleich zu früheren Generationen um 1000 bzw. 30 % erhöht. Zudem hat Husqvarna das Leistungsgewicht optimiert. Das auf eine optimierte Lastverteilung im Gerät sowie ein verbessertes Motorendesign zurückzuführen. Dafür wurden die Kurbelwelle, der Schalldämpfer und weitere wichtige Komponenten verstärkt. Um dies auszugleichen, wurde das Gewicht von Schwungrad (30 g), Starter-Abdeckung (30 g), Kurbelgehäuse (200 g), Kupplungsdeckel (30 g) und Zündmodul (29 g) reduziert.

Insgesamt führt dies mit einem Gewicht von 6,6 kg und einem Leistungspegel von 4,3 kW zu einem besseren Leistungsgewicht als bei vorangehenden Husqvarna Modellen dieses Kettensägen-Segments.
Die Husqvarna 572XP wird über das globale Händlernetzwerk von Husqvarna ab Oktober 2017 zunächst in Österreich, Polen und der Schweiz verkauft. Ab 2018 ist die Kettensäge dann in den übrigen europäischen Ländern verfügbar.